Was können Sie in einer psychischen Notsituation tun?

Es kann vorkommen, dass aufgrund eines Krisengeschehens oder der akuten Verschlimmerung,

einer vorab schon schwierigen Situation oder Symptomatik, eine Alltagsbewältigung nicht mehr möglich ist. 

 

In diesem Fall können Sie sich jeder Zeit an die zentrale Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses mit einer psychiatrischen Abteilung wenden.

Dort können Sie sich Rat vom diensthabenden Psychiater einholen und gegebenenfalls auch aufnehmen lassen.

Ebenfalls können Sie dort einen ambulanten Termin bei einem erfahrenen Psychiater machen.

In Hamburg sind dies z.B.:

Dies gilt natürlich auch bei einer suizidalen Krise.

 

Weiterhin gibt es auch Notfall-Hotlines, bei denen sie rund um die Uhr mit jemandem sprechen können: